Information zu unserem Patenkind Kongolo:

 

Die Idee ist: Wenn jedes Kind der Hebelschule im Jahr 1€ spendet (Mitte November), kann Kongolo für ein weiteres Jahr in die Schule gehen.

 

Hallo Kongo ist der Verein, der uns die Patenschaft für zuerst Trecy Bope Nompa und jetzt Kongolo vermittelt hat. Hallo Kongo unterstützt oder unterhält in Kingshasa drei Schulen. Die Kinder erhalten hier eine Schulausbildung und teilweise auch danach noch eine Berufsausbildung. Manche werden auch unterstützt bis zum Ende des Studiums.

Die Kontakte und Initiative geht mit auf Els Kazadi-Gysel zurück, eine Frau die aus der Nähe Schaffhausens stammt und 1964 nach Kinshasa zu einem Arbeitseinsatz als Lehrerin ging. Sie gründete 1980  und baute auf die Lisanga- Schule, eine der drei Schulen die Hallo Kongo unterstützt. Mittlerweile hat sie sich zurückgezogen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

 

www.hallo-kongo.de