Stammschule Gottmadingen:

Der Deutsche Kinderschutzbund Singen-Hegau organisiert für Schüler/innen der 1. bis 4.Klasse eine Unterstützung bei den Hausaufgaben. Sie findet Montag bis Donnerstag von 14-16 Uhr in Räumen des alten Schulhauses statt. Das Team besteht aus ca. 18 ehrenamtlichen Helfer/innen und einer Honorarkraft. Die Schüler/innen werden nach Klassenstufen in 4 Gruppen aufgeteilt und in vier Klassenzimmern betreut, zusätzlich gibt es in einem weiteren Raum eine Einzel-Leseförderung.

Die Aufnahme eines Kindes läuft über die jeweilige Klassenlehrerin:

Sie beurteilt, welches Kind eine zusätzliche Hilfestellung beim Erledigen der Hausaufgaben braucht, weil die Unterstützung durch das Elternhaus aus unterschiedlichen Gründen nicht gegeben ist. Über Frau Heuel (Teamleiterin) wird angefragt, ob das betreffende Kind aufgenommen werden kann. Die Anmeldung erfolgt anschließend durch ein Formular. 

Schüler/innen, die mangels freien Plätzen nicht sofort aufgenommen werden können, werden auf die Warteliste gesetzt.

Der monatliche Beitrag von 8€ wird zum Monatsanfang von Frau Heuel eingesammelt. Die Beaufsichtigung der Kinder endet mit Fertigstellung ihrer Hausaufgaben, also gegebenenfalls auch vor 16 Uhr. Sie verlassen dann das Schulgebäude. Schüler/innen, die sich nicht an die Regeln der HA-Hilfe halten oder respektloses Verhalten gegenüber den Betreuer/innen zeigen, können ihren Platz verlieren.

 

Außenstellen Bietingen  und Randegg:

Der Aufbau der HA-Hilfe befindet sich in der Planung.